06

Awtut/Alte Bistumsgrenze

Katerältester Moritz auf der Bistumsgrenze

Katerältester Moritz auf der Bistumsgrenze

Katerältester Moritz

Was würde ich gern schnurrend sitzen hier. Moritz, Katerältester der Altstadt. Hm, aber nie hat man seine Ruhe auf dieser Grenze, die mein „Dorf“ Röbel, ehemals zum Bistum Schwerin gehörend, und die Stadt Röbel, Neustadt nennt man sie nun heute, voneinander trennt. Die wurde von Havelberg aus geführt. 

Hier lief auch mal der Abfluss des Dambecker Baches entlang – durch den Mönchteich hindurch und den Burggraben, der beide Teile voneinander trennte. „Awtut“ – Abfluss nannte man das. Das war eigentlich auch gut, die Trennung zu haben, denn die da in der Neustadt sind schon ganz schön wunderlich. Halten sich stets für was besseres. So hat deren Henker sogar unsere Trine Albrecht, ein 80 Jahre altes Mütterchen, aufgegriffen – 1659 war’s. Eine Hexe soll sie gewesen sein, die arme Frau. So ein Quatsch. 

Naja, ewig schon werden hier Fehden miteinander geführt. Heinrich der Löwe hat damals Mecklenburg erobert und dann wollte das Bistum Schwerin vom Bistum Havelberg Gebiete abgetreten bekommen. Man stritt sich hin und stritt sich her. Entschieden wurde die Grenzziehung letztlich 1252 durch den Papst. Und trotz Reformation hielten alle an dieser Formation fest, Jahrhunderte hindurch. Erst jetzt seit 1999 sind die beiden Gemeinden nun eine. Und alle sprechen noch immer von denen aus der Altstadt oder denen aus der Neustadt.

20. Jahrhundert
Weitere Infos
  • 1252 hier Grenze zwischen Bistum Schwerin (Dorf Röbel) und Bistum Havelberg (Stadt Röbel) - Wechsel Straßennamen weist bis heute darauf hin
  • Ehemaliger Abfluss – Awtut – des Dambecker Baches durch Mönchteich und Burg- bzw. Stadtgraben
  • 1375 hier Brücke
  • Entstehung Dampferanlegestelle an der „Wüsten Stelle“ um 1850
  • 1968 Zuschütten des letzten Stückes vom Graben 


Karte Station Awtut/Alte Bistumsgrenze
Sankt Mauritius in seiner Nische

Sankt Mauritius kam nach den Slawen & schaute 300 Jahre aus einer Nische der Marienkirche

Die Karte wird aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht dargestellt. Wenn Sie die Karte anzeigen lassen möchten passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen an.

Cookie-Einstellungen

Joachim Priperth - Predigt in der Altstadt

Joachim Priperth verkündet die Lehre Luthers & berichtet über die Veränderungen im  St. Georg Hospital

Reise durch die Jahrhunderte