28

Altes Wasserwerk

Georg Pippert über vergangene Zeiten

Georg Pippert über vergangene Zeiten

Georg Pippert
Wasserwerksleiter

Hier stand anfangs mal das alte Wasserwerk von Röbel. Ich, Georg Pippert, Wasserwerksleiter, kümmerte mich seit 1946 hier dauerhaft um den Betrieb, deshalb wohnte ich auch direkt mit meiner Familie hier auf dem Gelände. Im Zuge des sozialistischen Aufbaus und mangels Wasser wurde das Wasserwerk 1965 völlig neu errichtet, viel dichter dran an der Müritz, in der Seebadstraße. 

Das Haus wurde umfunktioniert zum Wehrkreiskommando. Alle jugendlichen Männer des Kreises Röbel wurden seinerzeit hier erfasst, eingeladen und auf ihren Wehrdienst vorbereitet, zu dem sie ausnahmslos mussten, weil es in der DDR eine Wehrpflicht gab. Als im Winter 1979 hier die großen Schneemassen den Verkehr völlig lahmlegten, musste jeder, der nicht in der Kaserne auftauchte, weil er nicht wegkam, von hier aus gemeldet werden. Mit dem Ende der DDR wurde dann alles umstrukturiert – ein Wehrkreiskommando brauchte man hier nicht mehr. 

Und so zog die Röbeler Stadtverwaltung ein – wer eine Wohnung beziehen wollte, meldete sich hier. Wer heiraten wollte, kam hierher. Wer soziale Unterstützung benötigte, erbat sie hier.  Und als die Stadtverwaltung auszog in die neu sanierte ehemalige SED-Kreisleitung in der Bahnhofstraße, fiel dieses Haus erst mal für viele Jahre in einen tiefen Dornröschenschlaf. Zum Glück hat sich doch noch einer dieses Objektes angenommen und dieses schöne Haus erhalten.

20. Jahrhundert
Weitere Infos
  • Früherer Standort der Molkerei, die bis 1928 in der Wiesenstraße war
  • Errichtung des 2. Wasserwerkes als Ergänzung zum 1. Wasserwerk, welches erst wenige Jahre zuvor 1913 am Mühlentor gebaut worden war
  • 1929 Polizeiverordnung zum Anschluss aller Haushalte an öffentliche Wasserleitung
  • Betrieb mit Wasserturm am Hafen bis 1967, dann Verlegung in Seebadstraße (Müritznähe) und Außerbetriebsetzung
  • Wehrkreiskommando bis zur Wende, dann Stadtverwaltung bis Anfang 2000er 


Karte Station Altes Wasserwerk
Berta Müller schwelgt in Erinnerungen

Berta Müller erinnert sich & schwärmt von ihrer schönen Zeit in der Villa B.

Die Karte wird aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht dargestellt. Wenn Sie die Karte anzeigen lassen möchten passen Sie bitte Ihre Cookie-Einstellungen an.

Cookie-Einstellungen

Paul macht gern Pause bei Brause-Roloff

Paul trinkt gern Brause nach der Schule & dann geht´s nach Hause mit Kalle: Schwarzer Weg 

Reise durch die Jahrhunderte